Castello Banfi - Unsere Weinkellerei - Die Klonforschung des Sangiovese
Scroll down

In den frühen 80er Jahren begann Banfi, in Zusammenarbeit mit der Universität Mailand und insbesondere Prof. Scienza, ein Forschungsprojekt, das zum ersten Mal in der Geschichte der Weinwissenschaft, die Sorte Sangiovese in den Mittelpunkt stellte.

DieForschung stellte sich schnell als äußerst kompliziert dar. Aus einer ersten Analyse ergab sich, dass innerhalb des Banfi Weinguts und in den umliegenden Gebieten circa 650 verschiedene Klone von Sangiovese vorhanden waren.

Die Studien bestätigten, dass Sangiovese eine sehr breit gefächerte Sorte ist, im Vergleich zu den typisch französischen Sorten, mit großen Abweichungen und hoher Empfindlichkeit in Bezug auf die geoklimatischen Bedingungen.

Aus der ersten Gruppe von Klonen wurden 180 ausgewählt. Diese, in einem "Katalog-Weinberg" angebaut, wurden versuchsweise individuell zu Wein verarbeitet, bis 15 Klone herausgearbeitet waren, die am besten die Eigenschaften dieser außergewöhnlichen Traube verkörperten.

Zwei der großen Vorzüge des Sangiovese sind die Komplexität und die Vielfalt: daher war einer der wichtigsten Punkte der Forschung, nicht nur einen "Superklon" zu finden, sondern eine Auswahl an Klonen, die gemeinsam diesen Reichtum ausdrücken können.

Seit 1992 sind alle neuen Sangiovese Anlagen im Weingut mit mindestens drei bis vier sich untereinander ergänzenden ausgewählten Klonen angepflanzt, die auch aufgrund der Bodenverhältnisse selektioniert wurden.

Die Klonforschung des Sangiovese

Klon Janus 50

Definiert als das "Rückgrat" unseres Brunello, ist der Klon JANUS 50 durch seine reifen Tannine und für seine Fähigkeit, zu einem guten Gleichgewicht des Weines beizutragen, gekennzeichnet, auch bei eher schwierigeren Erntejahren. Das komplexe fruchtige Bouquet und die gute Struktur sind typisch für das Terroir von Montalcino.

Klon Janus 50

Klon Janus 10

JANUS 10 zeichnet sich durch das sortentypische leuchtende Rubinrot und durch die intensiven fruchtigen Düfte von Veilchen, Johannisbeeren, schwarzem Pfeffer mit leichter Tabaknote aus. Extrem elegant und weich, trägt er zur perfekten Integration der anderen Klone bei und verleiht dem Wein einen wundervollen Gewürzcharakter, der deutlich die Komplexität und die Qualität erhöht.

Klon Janus 10

Klon BF 30

BF 30 hat eine intensive granatrote Farbe mit wunderschönen purpurfarbenen Nuancen.

Dieser Klon trägt zur Anreicherung der Struktur und der blumigen Noten des Brunello bei und verleiht dem Wein viel Kraft und Eleganz. Intensives Aroma von Veilchen, reifen Früchten und Sauerkirsche. Der Duft von Tabak kann aufgrund des Verlaufs der Jahreszeiten mehr oder weniger hervorstechen.

Klon BF 30

Verschnitt der Klone

Janus 50 - 50%, Janus 10 - 20%, BF 30 - 30%

Das Ergebnis, das man aus der Vereinigung dieser drei Klone erhält, ist ein Brunello, der in perfekter Weise Eleganz und Stärke in sich verbindet. Seine Farbe ist tief und intensiv wie selten beim Sangiovese. Die Düfte roter Früchte, Pflaume, Kirsche und reife Brombeeren, verbinden sich mit einem sanften Vanilleton. Im Geschmack verströmt der Wein genussvolle Noten von Lakritz, Tabak und schwarzen Oliven. Die Tannine sind kräftig und seidig, reichhaltig und gleichzeitig ausgewogen, Zeugnis der erheblichen Alterungsfähigkeit dieses Weins.

Verschnitt der Klone

PRIVACY POLICY

Datenschutz ist für die Banfi srl vorrangig. Die Banfi srl unternimmt daher alle Vorsichtsmaßnahmen, um die persönlichen Daten der Nutzer vertraulich zu behandeln. Die Möglichkeit, eine bessere Dienstleistung anzubieten, beruht auf der Grundlage, dass dem Nutzer die Normen und Kriterien zum Schutz persönlicher Daten bewusst sind. Die von der Banfi srl bei der Verwendung persönlicher Daten eingesetzten Kriterien sind im Folgenden aufgelistet.
 
Datenschutzrichtlinie
Die Banfi srl sammelt und verwendet persönliche Daten der Nutzer, um einen besseren Service zu garantieren und den Zugang zu einer Vielfalt an Produkten und Dienstleistungen zu vereinfachen. Außerdem werden die persönlichen Daten dazu verwendet, um jeden Nutzer über neue Produkte und andere Informationen, die Banfi srl von Interesse hält, auf dem neusten Stand zu halten. Die persönlichen Daten dienen ferner zur Kontaktaufnahme mit dem Nutzer, um diesen beispielsweise zur Beantwortung einer Umfrage zwecks der Bewertung des Grades der Zufriedenheit oder der Entwicklung besserer Produkte einzuladen.
 
Warum persönliche Daten gesammelt werden
Informationen über die Nutzer werden auf verschiedene Art und Weise gesammelt. So können beispielsweise Kontaktdaten angefordert werden, wenn jemand an die Banfi SRL schreibt, diese anruft und nach etwas fragt oder wenn er an einer Online-Umfrage teilnimmt. Ferner werden Daten gesammelt, wenn der Nutzer einen Online-Service der Banfi SRL nutzen möchte oder eine Mailing-Liste abonniert. Die erfassten Daten werden in einer sicheren Datenbank gespeichert.
 
Wie persönliche Daten gesammelt werden
Es kann sein, dass die Banfi SRL gesetzlich dazu verpflichtet ist, persönlichen Daten der Kunden zu sammeln oder dass dies im Rahmen eines Gerichtsprozesses oder bei zwingendem öffentlichen Interesse erforderlich wird.
 
Wann persönliche Daten gesammelt werden
Die Banfi Srl schützt die Sicherheit der Nutzerdaten durch physische, elektronische und verwaltungstechnische Maßnahmen. Die Banfi srl fordert die Nutzer dazu auf, ihre persönlichen Daten bei Verwendung im Internet ausreichend zu schützen. Die Banfi srl rät den Nutzern, Kennwörter häufig zu ändern und eine Kombination aus Buchstaben und Zahlen sowie einen sicheren Browser zu verwenden.

Wie persönliche Daten geschützt werden
Der Nutzer kann jederzeit auf Informationen und Daten zugreifen, die ihn betreffen. Wenn Sie die von der Banfi srl gespeicherten Daten einsehen und ändern möchten, kontaktieren Sie uns unter banfi@banfi.it.
 
Zugang zu persönlichen Informationen
Das Navigieren auf der Website der Banfi srl kann vollständig anonym erfolgen. Trotzdem übermittelt der Browser automatisch den Typ des Computers sowie das verwendete Betriebssystem.

Wie viele andere Webseiten, so setzt auch die Website der Banfi srl so genannte "Cookies" ein. Wenn sich ein Nutzer erstmalig mit der Website verbindet, identifiziert das Cookie den Browser mit einer zufälligen und eindeutigen Zahl. Die verwendeten Cookies legen keine Informationen persönlicher Art offen; davon ausgenommen ist unter Umständen der Vorname des Nutzers, damit er bei seinem nächsten Besuch persönlich angesprochen werden kann. Die Cookies ermöglichen auch eine Identifikation der am häufigsten verwendeten Bereiche der Website, der Navigationsverläufe sowie der Dauer der auf der Website verbrachten Zeit. Die Cookies werden verwendet, um die Navigationsstrukturen zu analysieren und die Website der Banfi srl dahingehend zu verbessern.
Ich habe die Informationen zum Datenschutz gelesen und stimme ihnen zu.