Castello Banfi - Neuigkeiten und Veranstaltungen
Scroll down

Neuigkeiten und Veranstaltungen

2016 8 Januar

LIFE LESSONS FROM HARRY MARIANI

Wine lovers can gain from heeding Banfi president's business tips


Posted: Jan 8, 2016 4:00pm ET

Harry Mariani died this week, at 78. As former president of Banfi Vintners, he had a long, successful career and made a significant impact on the U.S. wine business. But he was a quiet man, happy to let his charismatic older brother, John, take the spotlight.

I met both Marianis more than 20 years ago, but I couldn't say I really knew either man well. John was a showman. Harry played his cards very close to his vest. But their achievements testified to their business acumen.

What were the keys to Harry's success? When his son James called me to tell me about his passing, I asked him what lessons he had learned from his father. James and John's daughter, Christina Mariani-May, are now co-CEOs of Banfi Vintners, and as the older generation did before them, they are finding their way to work together.

"Harry was a master at communication, with colleagues, friends-anyone he would meet," James responded. "He advised me to listen carefully and supportively to anyone at any time, then listen more, think deeply, and finally be short and confident in recommending a solution before decision-time."

As a journalist, I take that advice to heart. Over the years, I have learned that information, and even wisdom, can come from any source, so long as I ask good questions and listen carefully to the answers.

I found another of James' memories equally compelling: Harry's philosophy extended to "right action" as well.

"If some of your solution is adopted, then act as if 100 percent was adopted," was Harry's approach, according to James. "Even if none of your solution is adopted, act as if 100 percent was adopted. Because such is not only an act of a gentleman and a professional, but you will be warmly invited back for the next conference or decision point."

We live today in a polarized world, where the stakes are all too often all or nothing. Even wine lovers frequently argue that there's only one right way to make authentic wine, whether the issue is manipulation in the winery or alcohol levels in the wine. Natural wine lovers reject California Cabernets. Mass-market Pinot Grigio drinkers think orange wines are weird.

I think Harry Mariani would say it doesn't have to be that way-especially in the day-to-day world of winemaking, where factors like weather patterns are beyond our control. In wine, as in life, demanding that everything, or anything, be done 100 percent your way is unrealistic and ultimately self-defeating.

We grow by learning from others, and progress comes in small steps. Trying wines with an open mind is a simple but significant way to begin to understand a complex world and find common ground with others. Is half a loaf really better than none? That approach seemed to work pretty well for Harry.

(Credit: winespectator.com - Thomas Matthews' Blog)

LIFE LESSONS FROM HARRY MARIANI

PRIVACY POLICY

Datenschutz ist für die Banfi srl vorrangig. Die Banfi srl unternimmt daher alle Vorsichtsmaßnahmen, um die persönlichen Daten der Nutzer vertraulich zu behandeln. Die Möglichkeit, eine bessere Dienstleistung anzubieten, beruht auf der Grundlage, dass dem Nutzer die Normen und Kriterien zum Schutz persönlicher Daten bewusst sind. Die von der Banfi srl bei der Verwendung persönlicher Daten eingesetzten Kriterien sind im Folgenden aufgelistet.
 
Datenschutzrichtlinie
Die Banfi srl sammelt und verwendet persönliche Daten der Nutzer, um einen besseren Service zu garantieren und den Zugang zu einer Vielfalt an Produkten und Dienstleistungen zu vereinfachen. Außerdem werden die persönlichen Daten dazu verwendet, um jeden Nutzer über neue Produkte und andere Informationen, die Banfi srl von Interesse hält, auf dem neusten Stand zu halten. Die persönlichen Daten dienen ferner zur Kontaktaufnahme mit dem Nutzer, um diesen beispielsweise zur Beantwortung einer Umfrage zwecks der Bewertung des Grades der Zufriedenheit oder der Entwicklung besserer Produkte einzuladen.
 
Warum persönliche Daten gesammelt werden
Informationen über die Nutzer werden auf verschiedene Art und Weise gesammelt. So können beispielsweise Kontaktdaten angefordert werden, wenn jemand an die Banfi SRL schreibt, diese anruft und nach etwas fragt oder wenn er an einer Online-Umfrage teilnimmt. Ferner werden Daten gesammelt, wenn der Nutzer einen Online-Service der Banfi SRL nutzen möchte oder eine Mailing-Liste abonniert. Die erfassten Daten werden in einer sicheren Datenbank gespeichert.
 
Wie persönliche Daten gesammelt werden
Es kann sein, dass die Banfi SRL gesetzlich dazu verpflichtet ist, persönlichen Daten der Kunden zu sammeln oder dass dies im Rahmen eines Gerichtsprozesses oder bei zwingendem öffentlichen Interesse erforderlich wird.
 
Wann persönliche Daten gesammelt werden
Die Banfi Srl schützt die Sicherheit der Nutzerdaten durch physische, elektronische und verwaltungstechnische Maßnahmen. Die Banfi srl fordert die Nutzer dazu auf, ihre persönlichen Daten bei Verwendung im Internet ausreichend zu schützen. Die Banfi srl rät den Nutzern, Kennwörter häufig zu ändern und eine Kombination aus Buchstaben und Zahlen sowie einen sicheren Browser zu verwenden.

Wie persönliche Daten geschützt werden
Der Nutzer kann jederzeit auf Informationen und Daten zugreifen, die ihn betreffen. Wenn Sie die von der Banfi srl gespeicherten Daten einsehen und ändern möchten, kontaktieren Sie uns unter banfi@banfi.it.
 
Zugang zu persönlichen Informationen
Das Navigieren auf der Website der Banfi srl kann vollständig anonym erfolgen. Trotzdem übermittelt der Browser automatisch den Typ des Computers sowie das verwendete Betriebssystem.

Wie viele andere Webseiten, so setzt auch die Website der Banfi srl so genannte "Cookies" ein. Wenn sich ein Nutzer erstmalig mit der Website verbindet, identifiziert das Cookie den Browser mit einer zufälligen und eindeutigen Zahl. Die verwendeten Cookies legen keine Informationen persönlicher Art offen; davon ausgenommen ist unter Umständen der Vorname des Nutzers, damit er bei seinem nächsten Besuch persönlich angesprochen werden kann. Die Cookies ermöglichen auch eine Identifikation der am häufigsten verwendeten Bereiche der Website, der Navigationsverläufe sowie der Dauer der auf der Website verbrachten Zeit. Die Cookies werden verwendet, um die Navigationsstrukturen zu analysieren und die Website der Banfi srl dahingehend zu verbessern.
Ich habe die Informationen zum Datenschutz gelesen und stimme ihnen zu.